DVS


Direkt zum Seiteninhalt

Chronik 2019

Chronik

ADVENTFENSTER - OHNE WANDERUNG (12/2019)

Anders als geplant verlief unsere diesjährige Wanderung zu den Adventfenstern. Wegen des starken Regens konnte eine gemeinsame Begehung in der gewohnten Art und Weise leider nicht durchgeführt werden. Daher begaben sich nach der Einstimmung in der Kapelle mit Weihnachtsgeschichte und Weihnachtsliedern die Besucher auf kurzem Weg ins FF-Haus zum geselligen Beisammensein.

Obmann Johann Kemle lud aber alle zu einem individuellen Spaziergang durch das weihnachtlich herausgeputzte Dorf ein. Im Namen des DEV Sittendorf dankte er allen Besuchern, aber vor allem auch allen Bewohnern, die mit viel persönlichem Einsatz und Kreativität immer wieder großartige Werke schaffen.

14. SITTENDORFER WEINSEGNUNG (11/2019)

Am 17. November lud der Weinbauverein Sittendorf ins Feuerwehrhaus zur traditionellen Segnung des Jungweines ein. Obmann Andreas Mauß konnte zahlreiche Gäste mit Bgm. Anton Pfeifer und VBgm. Franz Klein an der Spitze begrüßen.

Der Taufwein war heuer ein Grüner Veltliner-Cuvee der örtlichen Winzer. Als Weinpaten konnten Edith und Reinhard Klement – Inhaber des Zimmereibetriebes in Haitzendorf - gewonnen werden. Sie haben für den Taufwein den Namen „Kambium“ gewählt, die lat. Bezeichnung für die Wachstumsschicht (bei Pflanzen), was sowohl für Bäume als auch für den Weinstock zutrifft. Nach der Segnung durch Pfr. Witold Prusinski und einigen Gedanken zum Weinjahr – vorgetragen durch Obm. Andreas Mauß – lud der Weinbauverein Sittendorf die zahlreichen Gäste zum Buffet und zur Weinverkostung ein.

HERBSTPUTZ DES DEV SITTENDORF (11/2019)

Am 16. November rückten wieder freiwillige Helfer(innen) des DEV Sittendorf zum alljährlichen Herbstputz aus. Auch wenn heuer aufgrund einiger Absagen nur in kleinerer Besetzung gearbeitet wurde, konnte das Entfernen des Laubes (vier große Anhänger) sowie der Strauchschnitt nach sechs Stunden gemeinsamer Arbeit erledigt werden.

Unserer Einladung gefolgt waren Waltraud Zehetmayer, Johann Kemle, Anton Ulzer, Andreas Zöhrer (Fuhrwerk), Reinhard Stumpfer, Karl und Sissi Gamerith, Elisabeth und Anton Lang sowie Thomas Edlinger, der für den Mittagsimbiss sorgte. Der DEV Sittendorf bedankt sich bei allen Helfern für ihren tatkräftigen Einsatz!


TOTENGEDENKEN DES ÖKB SITTENDORF (11/2019)

Am Allerheiligentag wurde beim Kriegerdenkmal wieder der Gefallenen der Weltkriege sowie aller in diesem Jahr Verstorbenen gedacht. In Anwesenheit der Gemeindevertretung mit Bgm. Anton Pfeifer an der Spitze marschierten der ÖKB Ortsverband und die FF Sittendorf begleitet vom Musikverein Etsdorf-Haitzendorf vom Feuerwehrhaus zum Kriegerdenkmal. Obmann Friedrich Gartner begrüßte dort die Ehrengäste und die Ortsbevölkerung und erinnerte an alle, die in diesem Jahr von uns gegangen sind. Nach der Kranzniederlegung erfolgte das Totengedenken durch Pfarrer Mag. Prusinski. Für die musikalische Umrahmung sorgte in bewährter Weise der Musikverein Etsdorf-Haitzendorf.


VOR DEN VORHANG, BITTE!

Der DEV Sittendorf freut sich über die Spende von zwei formschönen und funktionellen Abfallcontainern, die nun im Umfeld des Sittendorfer Teichs platziert wurden.

Der großzügige Spender, Herr Wolfgang Lindner, wohnte bis vor kurzem hier in der Teichsiedlung und betreibt dort nach wie vor sein Tonstudio. Wie er erzählte, wollte er mit seiner Spende einen Beitrag zur Erhaltung unserer lebenswerten und gepflegten Umwelt leisten. - Der DEV Sittendorf bedankt sich herzlich für diese lobenswerte Aktion.


23. STURMFEST DES ÖKB SITTENDORF (09/2019)

Bereits zum 23. Mal lud der ÖKB Sittendorf am 7. und 8. September zum schon traditionellen Sturmfest ein.
Trotz des nicht gerade idealen Wetters war die Stimmung bestens und auch der Sturm und die kulinarischen Schmankerl mundeten den zahlreichen Besuchern, die den Weg ins Feuerwehrhaus gefunden hatten. Unter ihnen wurden auch Bgm. Anton Pfeifer und ÖKB-HBO Johann Müller gesichtet. Sehr erfreut zeigte sich Obmann-Stv. Martin Hammel auch über die große Abordnung vom Nachbarverband Haitzendorf.

FEUERWEHRFEST (08/2019)

Bestens besucht war in diesem Jahr wieder das allseits beliebte Fest der Freiwilligen Feuerwehr Sittendorf, das am 15., 17. und 18. August auf dem Festplatz beim Sittendorfer Teich abgehalten wurde.

Der Wettergott sorgte für herrliches Wetter, die Florianis für ausgezeichnetes Essen und die zahlreichen Besucher für gute Stimmung - was will man mehr?
Die FF Sittendorf möchte sich bei allen Helfern, Besuchern und Sponsoren für die Unterstützung bzw. das Kommen recht herzlich bedanken und freut sich schon auf das nächste Fest 2020.

FERIENSPIEL IN SITTENDORF (07/2019)

Am 30. Juli war das Ferienspiel der Gesunden Gemeinde Grafenegg zu Gast in Sittendorf. Der DEV Sittendorf als Gastgeber hatte zu einer naturkundlichen Rätselrallye rund um den Sittendorfer Teich eingeladen.

Gruppenweise starteten die 22 Nachwuchsforscher(innen) ihre Expedition mit einer Zillenfahrt über den Teich zur ersten von 6 Stationen. Dort wurde beobachtet, geforscht, geschätzt und gelesen. Danach galt es über das Gelernte pro Station 4 Fragen zu beantworten.
Nach Durchlaufen aller Stationen schmeckte dann die Jause besonders gut. Die restliche Zeit wurde mit Malen, Spielen oder Baden im Teich verbracht. Dann wurde es wieder spannend, als zur Siegerehrung gerufen wurde. Das siegreiche Team (Alfred, Doris und David) konnte alle 24 Fragen vollständig und richtig beantworten. Bravo!
Aber eigentlich waren alle Sieger, denn alle Gruppen konnten zumindest 20 Fragen richtig beantworten. Sie haben sich ihre kleine Belohnung samt Urkunde redlich verdient und dürfen auf ihr naturkundliches Wissen sehr stolz sein.

GELUNGENES FEST DER GENERATIONEN (06/2019)

Das diesjährige "Fest der Generationen" des DEV Sittendorf darf als besonders gelungen betrachtet werden. An den zwei Tagen wurde ein buntes Programm mit vielfältigen Attraktionen geboten.

Den Anfang machten am Samstag die Kleinsten, die bei der „Aktion Lebensbaum" mit ihren Eltern im Mittelpunkt standen. Diese Aktion wurde 1991 ins Leben gerufen und in Sittendorf wurden dadurch schon mehr als 100 Bäume gepflanzt. In diesem Jahr wurden die Kinder des Geburtsjahrganges 2018 mit einem 70-€-Baum-Gutschein und einer Erinnerungsurkunde geehrt, und zwar:


Danach hatten die ZUMBA-Damen mit "Zumba zum Mitmachen" ihren Auftritt und boten mit heißen Rhythmen trotz der enormen Hitze eine beeindruckende Performance und sorgten für gute Laune bei den zahlreichen Zuschauern. Zwischendurch erfreuten sich auch die Fahrten mit der Feuerwehrzille großer Beliebtheit.

Am Sonntag fanden sich 22 Oldtimer-Fahrzeuge zur zweiten Sittendorfer Flurbefahrung ein. Nach der Abfahrt beim Feuerwehrhaus erfolgte in der Neustift ein Zwischenstopp zur Eröffnung und Übergabe der neuen Badesteganlage am Mühlkamp. Nachdem Bgm. Anton Pfeifer und Obmann Johann Kemle das rot-weiß-rote Band durchgeschnitten hatten, gab es kein Halten mehr. Mit einem zünftigen "Dirndlspringen" wurde die Anlage von 12 mutigen Springern und Springerinnen "eingeweiht"; da brachte sogar die NÖN ein Foto auf der Titelseite und schrieb: "Viel Gaudi beim Dirndlspringen". Erich Hahn, Hermann Hahn, Ingrid Engelbrecht, Anita Aust, Regina Heinzl, Heinrich Haag, Manfred Denk, Markus Ulzer, Rita und Jürgen Lang, Emma Seitner und - ganz spontan - Ignaz Gartner hatten sichtlich Spaß daran, sich ins kühle Nass zu stürzen. Allen Teilnehmern wurde dafür eine "Tapferkeitsurkunde" überreicht.

Nach diesem Highlight wurde die Oldtimer-Flurbefahrung fortgesetzt und zu Mittag traf man sich wieder am Festplatz, wo die Fireflies eine Stunde lang "Rock am Teich" zum Besten gaben. Nachdem der Andrang zur Mittagsstunde bewältigt war, folgte noch die Prämierung des ältesten Fahrzeugs. Hier machte Manfred Denk mit einer Beiwagenmaschine (Baujahr 1941) das Rennen; auch alle anderen erhielten eine Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme.

Am späten Nachmittag endete der ereignisreiche Tag, und der DEV möchte sich bei allen Helfern - egal in welcher Funktion - sehr herzlich bedanken. Wie man hört, wurde auch schon der Ruf nach einer Wiederholung im nächsten Jahr laut...

>>> Weitere Fotos...

MAIBAUM AUFSTELLEN IN SITTENDORF (04/2019)

Traditionell wurde von den FF-Kameraden am 30. April beim Feuerwehrhaus wieder ein Maibaum aufgestellt. Die Ortsbevölkerung war der Einladung der Florianis in diesem Jahr überaus zahlreich gefolgt. Nach der Übergabe des stattlichen Baumes an das Kommando stellten sich alle Anwesenden zu einem gemeinsamen Erinnerungsfoto auf und Kdt. Heinrich Haag lud alle ein, bei Speis' und Trank den Tag gemütlich ausklingen zu lassen.

FRÜHJAHRSPUTZ IN DER GEMEINDE GRAFENEGG (04/2019)

Im Rahmen der Aktion "Wir halten Niederösterreich sauber" (Stopp Littering) fanden sich am 13. April (rechtzeitig vor Ostern) wieder zahlreiche Freiwillige zum Frühjahrsputz ein, um die Straßen und Wege in der MG Grafenegg von weggeworfenem Müll zu säubern.

Die freiwilligen Sammler für die KGs Haitzendorf, Sittendorf, Kamp und Grunddorf trafen sich auf dem Gelände der Firma Klement, die in jahrelang bewährter Weise für die organisatorische Abwicklung verantwortlich war und den Fuhrpark zur Verfügung stellte. Nach getaner Arbeit und einer kleinen Stärkung fanden sich die Helfer samt "Beute" zum Gruppenfoto ein.

Der DEV Sittendorf unterstützte die Aktion mit 5 Aktiven und leistete so seinen Beitrag für eine saubere Umwelt.

>>> Weitere Fotos...

FRÜHJAHRSPUTZ IN SITTENDORF (04/2019)

Unter dem Motto "Wir machen Frühjahrsputz!" lud der DEV Sittendorf am 6. April zum obligatorischen Frühjahrsputz ein. Zahlreiche freiwillige Helfer (15) fanden sich ein und säuberten die Grünflächen, schnitten die Sträucher, entfernten abgestorbene Gehölze und brachten so nach dem Winter das Ortsbild wieder auf Vordermann.

Nach getaner Arbeit lud der Verein alle Helfer ins Dorferneuerungshaus zum Würstelessen ein. Obmann Johann Kemle danke allen Helferinnen und Helfern für ihren Einsatz sehr herzlich und erinnerte an die Aktion "Stopp Littering" der Gemeinde Grafenegg am kommenden Wochenende.

>>> Weitere Fotos...


Willkommen | Aktuelles | Unser Verein | Unser Dorf | Fotogalerie | Chronik | Tourismus | Serviceseiten | Impressum | Site Map


Die Dorferneuerung bringt Schwung ins Land! | anton.lang@hotmail.com

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü